Gerichtsbeschluss gegen einen deutschen ( Fürsten ) “Alexander Prinz zu Schaumburg – Lippe "

Da ich zu unrecht öffentlich beschimpft , betitelt, verleumdet und lächerlich gemacht wurde ( werde). stelle ich auch dieses der Öffentlichkeit zur Verfügung, um klarzustellen , das alles an Lügen etc..pp das was über mich im gesamten Internet zu finden ist, reine Erfindungen sind. 
Alfred Boecker Comte de Montfort l'Amaury Duc de Bretagne



Beschluss gegen einen deutschen ( Fürsten ) Alexander zu Schaumburg – Lippe der sich gegen mich stellt(e) , er hatte mich öffentlich als kriminellen betitelte und behauptete ich würde Ihn erpressen.
Der Herr meinte auch ich sei ein Fake.
Weitere Erklärung : => http://fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.de/2013/12/facebook-adel-lugen-und-video.html
+
http://fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.de/search?updated-min=2014-01-01T00%3A00%3A00%2B01%3A00&updated-max=2015-01-01T00%3A00%3A00%2B01%3A00&max-results=1



Weiteres unter :

Urteile und Beschlüsse gegen MobberNeider und Kriminelle

Antrag des Rechtsanwalts Enzio Graf Rességuier de Miremont von Alexander Prinz zu Schaumburg-Lippe auf Rubrumsberichtigung



Antrag des Rechtsanwalt Enzio Graf Rességuier de Miremont 
von Alexander Prinz zu Schaumburg-Lippe
 auf Rubrumsberichtigung 

( Begriff Rubrum das Deckblatt von Urteilen oder juristischen Schriftsätzen wie etwa Klagen oder den Titel/Betreff )

Wurde nicht stattgegeben, weil dieses schon im vorfeld getan wurde...der Name wurde bestätigt.
Anbei hat der Herr RA. meinen Namen auch noch falsch geschrieben ( Comfort ) statt Comte de Montfort.





Weiteres unter :

Urteile und Beschlüsse gegen MobberNeider und Kriminelle

Urteile und Beschlüsse gegen Mobber, Neider und Kriminelle

Kleine Zusammenfassung der Gerichtsbeschlüsse und Urteile gegen meine Widersacher, auch eine Warnung an die , die es noch wagen möchten.

Diese Sammlung wird in den nächsten Wochen und Monate erweitert.

Da ich zu unrecht öffentlich beschimpft , betitelt, verleumdet und lächerlich gemacht wurde ( werde). stelle ich auch dieses der Öffentlichkeit zur Verfügung, um klarzustellen , das alles an Lügen etc..pp das was über mich im gesamten Internet (www) zu finden ist, reine Erfindungen von Kriminellen sind. 

Es soll auch denen Mut machen, die in einer gleichen Situation sind, wie ich es bin und aufzeigen das es sich durchaus lohnt , sich zu wehren, egal wer der Gegner ist.
Mein Motto : Recht muß recht bleiben und wer nicht kämpft hat schon verloren.

Der Bezug zu den Gerichts- Beschlüsse und Urteile . =>http://comtemontfort.blogspot.de/2013/03/die-ausdrucksweise-von-einigen-der.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Beschluss gegen einen deutschen ( Fürsten ) Alexander Prinz zu Schaumburg-Lippeder sich gegen mich stellt(e) , er hatte mich öffentlich als kriminellen betitelte und behauptete ich würde Ihn erpressen.
Der Herr meinte auch ich sei ein Fake.
Weitere Erklärung : => http://fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.de/2013/12/facebook-adel-lugen-und-video.html
+
http://fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.de/search?updated-min=2014-01-01T00%3A00%3A00%2B01%3A00&updated-max=2015-01-01T00%3A00%3A00%2B01%3A00&max-results=1


Beschluss: Landgericht Hamburg 






Antrag des Rechtsanwalt Enzio Graf Rességuier de Miremont von A.zu Schaumburg-Lippe auf Rubrumsberichtigung 

Wurde nicht stattgegeben, weil dieses schon im Vorfeld getan wurde...der Name wurde bestätigt.
Anbei hat der Herr RA. meinen Namen auch noch falsch geschrieben. => 

Begriff Rubrum das Deckblatt von Urteilen oder juristischen Schriftsätzen wie etwa Klagen oder den Titel/Betreff ) 

 Rubrumsberichtigung : http://www.lexexakt.de/glossar/berichtigungparteibezeichnung.php





Hier wurde ein deutscher in Frankreich lebender ,Bentelerwegen Verleumdung, Beleidigung etc...pp verurteilt.
Der Herr meinte verbreiten zu müssen , ich sei ein Fake, Betrüger, Titelschwindler etc..pp, er wurde mehrfach verurteilt und es wird noch kein Ende finden.
Weitere Erklärung : => http://fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.de/2013/03/facebook-landgericht-hamburg-stoppt.html


Gerichtsurteil gegen M.Bentler : Landgericht Hagen







Wieder ein Beschluss gegen den schon vorher beschriebenen Herrn aus Frankreich.


Gerichtsbeschluss gegen M.Bentler : Oberlandesgicht Hamburg





Landgericht Hamburg ( Bentler )





Es existieren noch einige Beschlüsse gegen den Herrn Bentler, ( OLG Hamburg.)
Auch eine andere Person wurde von Herrn Bentler falsch beschuldigt und beschimpft...natürlich wurde Herr Bentler auch von dem geschädigten verklagt....Herr Bentler wurde verurteilt..Strafe so wie Schadensersatz.



Das ( Zweite Deutsche Fernsehen) musste sich mir unterwerfen. Eine von mir geforderte Unterlassungserklärung musste ZDF unterschreiben, somit ist ZDF verpflichtetet mein gefordertes zu unterlassen.
Es handelt sich um einen ZDF Bericht, wobei Alexander zu Schaumburg-Lippe Bückeburg , der schon vorher als deutscher " Fürst" benannt wurde, eine große Rolle spielte.

Erklärung hierzu : => http://www.comtemontfort.com/2013/11/17/zdf-musste-unterlassungserklärung-unterzeichnen/



Erklärung  ZDF ( Zweites Deutsches Fernsehen )



Ordnungsgeld, ersatzweise Ortungshaft / M. Bentler Frankreich.



 Beschluss gegen S. Pfeiffer 


Beschluss gegen Pfeiffer von einem anderen Opfer von ihr. Beschwerde gegen den Beschluss wurde abgelehnt.








Ich werde durch RA Moebius LL.M. vertreten :

Rechtsanwaelte Laake & Moebius
Rechtsanwalt Ralf Moebius LL.M.
Rechtsinformatik
Fachanwalt fuer Informationstechnologierecht
Am Ortfelde 100
D - 30916 Isernhagen

Tel.:   0511 - 844 35 35
Fax: 03212 - 844 35 35*

e-mail: ralfmoebius@gmx.de
skype: bitlaw
www.rechtsanwaltmoebius.de
www.frag-einen-rechtsanwalt.de
http://fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.com/

RA Moebius LL.M. ist Anwalt
in Deutschland, Mitglied der
Rechtsanwaltskammer Celle,
taetig nach den Berufsregeln
fuer deutsche Rechtsanwaelte.
www.rakcelle.de
www.brak.de



Alexander Prinz zu Schaumburg – Lippe Benteler,

Rechtsanwalt Enzio Graf Rességuier de Miremont

Führung des Fürstentitel "Alexander zu Schaumburg - Lippe " die Wahrheit (zu Schaumburg - Lippe Bückeburg)

Vollständiger Artikel PDF, auf diesem Blog funktionieren einige URL -Links nicht :
Führung des Fürstentitel "Alexander zu Schaumburg - Lippe " die Wahrheit (zuSchaumburg - Lippe Bückeburg) 



Zu Schaumburg - Lippe Bückeburg nach 1919.

Ernst August Alexander Christian Viktor Hubert "Prinz nicht Fürst" zu Schaumburg-Lippe
aber A." FÜRST" zu Schaumburg - Lippe nennt sich so.
http://www.rechtsanwaltmoebius.de/presse/schaumburg-lippe_NP110604.pdf
Weiteres zur Führung des Fürstentitel "Alexander zu Schaumburg - Lippe  
*2.[http://www.rechtsanwaltmoebius.de/presse/schaumburg-lippe_85.pdf]

Ursprung des Adels und der Adel heute : 
'''Kurze Erklärung.'''

Wenn man es richtig betrachtet existiert der " Adel" seit dem es Menschen gibt die in Gruppen gelebt haben.
Die stärksten, klügsten und erfolgreichsten im Handel, waren schon zu Uhrzeiten angesehen Personen mit Macht, sie hoben sich aus der "Gruppierung-Gesellschaft " hervor und bestimmten in ihren Umfeld die Gesetze, Politik und den Handel, so formte sich die bessergestellte Gesellschaft (Adel) in der Gesellschaft zur hören Macht über das normale Volk ( Bürger ).
'''Adel''' [http://de.wikipedia.org/wiki/Soziale_Gruppe] ]


'''Kurze Erklärung ( Adel heute) z.b. Deutschland:'''

Diese bürgerlich angepasste Gesellschaft, eine soziale Gruppe [http://de.wikipedia.org/wiki/Soziale_Gruppe]  nennt sich " Deutscher Adel ".

Der Deutsche '''Adel''' wurde im Jahre 1918-19 ( '''Artikel 109''') ('''Weimarer Verfassung''') abgeschafft [http://www.verfassungen.de/de/de19-33/verf19.htm]
In Deutschland gibt es keinen Adel [http://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Adel]

'''Kritisierende deutsche Adelsanhänger''' behaupten das der Deutsche Adel nicht abgeschafft worden sei, sondern nur die Vorrechte und Stand.
Nein, der BEGRIFF Adel wurde nicht abgeschafft, der Adelsstand mit seinen Vorrechten schon.
Der Begriff Adel ist auch eine Ableitung von Edel- Edelmut und kann nicht als Begriff abgeschafft werden, Edelmut existiert gegenüber den nicht existierenden Adel noch.
'''Abgeschafft Definition'''[http://de.thefreedictionary.com/abgeschafft]
Der Begriff '''" Adel "''' ist kein geschützter Begriff .

Die Namen so wie " Prinz zu, Baron von, Graf von, Freifrau- Herr von " , sind seitdem
'''''Namensbeatanteile''''' und keine Adelstitel sonder nur noch wohlklingende Namen.

Fürst, Herzog, König, Kaiser etc. vor dem von oder zu ist verboten.
Noch bestehende Adelstitel ( Amtsadelstitel ) erkennt man an dem das der Titel so wie " '''Königin Elisabeth''' , '''Prince Harry''' of Wales, '''Prince William''' Duke of Cambridge" vor dem Vornamen steht.

Deutscher Adelsrechtsausschuß und A.zu Schaumburg - Lippe: 

Der deutsche Adelsrechtsausschuß ist eine '''vereinsrechtliche''' Organisation ,die sich selbst als ersatz für das 1919 abgeschaffte Heroldsamt [http://de.wikipedia.org/wiki/Heroldsamt] sieht, aber nur ein Verein wie Schrebergartenverein, Schützenverein, Kegelverein etc...ist [http://www.adelsrecht.de/Login/Links/aufgaben.html]
 Da dem Ausschuss eine juristische Befugnis fehlt, die Zugehörigkeit zum Adel abschließend zu bestätigen oder zu verneinen – dieses Recht läge allein bei einem regierenden Monarchen...
:" Ernst-August Alexander Christian Viktor Hubert Prinz zu Schaumburg-Lippe (vollständiger Taufname) folgte seinem Vater Philipp Ernst zu Schaumburg-Lippe 2003 gemäß den traditionellen Richtlinien des Deutschen Adelsrechtsausschusses als „Chef“ des Hauses Schaumburg-Lippe nach, was ihn zum Träger des traditionellen Titels „Fürst“ machte " [http://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_zu_Schaumburg-Lippe]  Somit ist Ernst-August Alexander Christian Viktor Hubert Prinz zu Schaumburg-Lippe ein anerkannter
'''VEREINS FÜRST''' also kein aktiver Adel ( Amtsadel).
Die Bürger (Volk) wird überall getäuscht, was will man damit bezwecken ?

Täuschungen :
*[http://www.bunte.de/stars/alexander-fuerst-zu-schaumburg-lippe_stid_144.html]
*[http://www.welt.de/vermischtes/prominente/article13485610/Fuerst-zu-Schaumburg-Lippe-freut-sich-ueber-Nachwuchs.html]

Warum und wie dass " Fürstenhaus " zu Schaumburg - Lippe Bückeburg 1806 - 1807 durch Verwechselung ein Fürstenhaus wurde: 

'''Georg Wilhelm zu Sch-L. hat sich selbst in den Fürstenstand erhoben'''
" Graf Georg Wilhelm - Nachdem Graf Georg Wilhelm (1784–1860) 1807 die Regierung übernommen und außerdem dem Rheinbund beigetreten war, '''erhöhte er sich selbst zum Fürsten'''.

Ein Graf kann sich nicht selber zum Fürsten erheben, liegen Nobilitierungsdaten oder Dokumente, die beweisen kann das der Titel " Fürst ", von einer hören Macht wie " Herzog - Großherzog- König- Kaiser " registriert und bestätigt wurde vor ?"
'''Nobeleiterung :''' [http://de.wikipedia.org/wiki/Standeserhöhung]

'''Nobilitierungs-befugnis im heiligen römischen Reich'''[http://www.chivalricorders.org/nobility/holyroman/übernobilitierungen_imHRE.htm]
Nach dem Sturz des heilig römischen Reiches 1806, waren die souveränen ab den Adelstitel Fürst Nobilitierungs-befugt.

Es ist von "les Princes de la Lippe, den Fürsten von Lippe, die Rede „? - Weil jemand dieses " les Princes de la Lippe " ausgesprochen hatte, - leitete Graf Georg-Wilhelm die Berechtigung ab, fortan den Fürstentitel zu führen. War es zu der Zeit üblich, sich einen Titel selbst zu geben wenn jemand, jemanden " Princes " nannte?! - Also keine offizielle Erhebung in den Fürstenstand.
Wurde sich der Titel "Fürst" selbst - nobilitiert, nur um den Rheinbund beitreten zu können [http://de.wikipedia.org/wiki/Rheinbund]?

"Um einer Eingliederung in das neu gebildete Königreich Westfalen zu entgehen, beantragte die Regierung bald darauf die Aufnahme in den Rheinbund, die dann im April 1807 erfolgte. In diesem Vertrag, durch den auch gleichzeitig Lippe-Detmold aufgenommen wurde, ist von "les princes de la Lippe", den Fürsten von Lippe, die Rede. Aus dieser "Bezeichnung leitete Graf Georg-Wilhelm die Berechtigung ab"

'''Verwechselung :'''
Hier kommt der Gedanke auf, das Frankreich schlicht und einfacher etwas verwechselt hatte und es im nach hinein so akzeptierte, nach dem Georg sich selbst erhoben hatte. Als den Franzosen auffiel das dort eine Verwechselung stattgefunden hatte, war es schon zu spät, Georg hatte schon überall verkündet er sei ein Fürst und war dem Rheinbund beigetreten, also nahmen die Franzosen die Selbst-fürstung "Stillschweigend hin"!
"les princes de la Lippe" ( Die Fürsten von Lippe ) Fürsten zur Lippe-Detmold zu Schaumburg-Lippe!?
Siehe " Rheinbundakte" [http://www.verfassungen.de/de/de06-66/rheinbund06.htm]

'''Titularfürst :'''

Und wann ist zu Schaumburg-Lippe von Napoléon zum Fürsten erhoben worden? nie, Selbsterhebung = Titularfürst. '''Titularfürst :''' aufgrund persönlicher Verleihung besaßen i.d.R. keine Herrscherrechte (Reichsstandschaft) und zählten daher nicht per se zum Hochadel.........Quelle [http://de.wikipedia.org/wiki/Adelstitel] '''Wenige Ausnahmefälle bestanden innerhalb des Rheinbundes einige Jahre länger, meist nach Erhebung zu Fürstentümern durch Napoleon''', und wurden spätestens 1815 durch den Wiener Kongress mediatisiert. Dieses Datum überdauerten wiederum nur die ehemaligen Reichsgrafschaften Lippe, Reuß (mehrere Linien) und Schaumburg-Lippe, die als Fürstentümer bis 1918 weiterbestanden....Aber wo bitte hat Napoleon " Graf Georg zu Sch-L. gefürstet ? Siehe Rheinbundakte ![http://www.verfassungen.de/de/de06-66/rheinbund06.htm]

 == Zeugnisse der Selbsterhebung: ==
*Brockhaus
https://peter-hug.ch/lexikon/1888_bild/64_0397#Bild_1888
* Niedersachsen Landgericht Bückeburg
 [http://www.landgericht-bueckeburg.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=14129&article_id=58903&_psmand=59

Doktorarbeit von 2005, die Verwechselung:
Ab Seite 63: ....Geschickt nutzten sie dabei die frappierende Unkenntnis der Franzosen in allen innerdeutschen Angelegenheiten, die sich unter anderem darin zeigte, dass die Besatzer das Bückeburger Land zunächst irrtümlich mit der zu Hessen gehörigen Grafschaft Schaumburg gleichsetzten. Den Bückeburger Räten gelang nun das Kunststück, aus dieser Unkenntnis Vorteil zu ziehen und gegenüber den französischen Stellen in Minden das völlig eigenständige Schaumburg-Lippe als einen Teil des Gesamthauses Lippe darzustellen, der lediglich durch eine Nebenlinie regiert werde....Tatsächlich verwendete sich Gagern auch für Georg Wilhelm, und es gelang dem einflussreichen Diplomaten wenige Wochen später, Napoleon in dessen Feldlager in Posen die Zustimmung zum Beitritt der "beiden Lippe" und fünf anderer norddeutscher Regenten in den Rheinbund abzugewinnen.....Bemerkenswert ist die Tatsache, dass Georg Wilhelm auch dieses Entgegenkommen der Franzosen nur gelang, weil man ihn irrtümlich nur für das Oberhaupt einer lippischen Nebenlinie hielt und nicht erkannte, dass er zugleich der letzte Agnat eines eigenständigen Grafenhauses war.....Die Aufnahme in den Rheinbund am 18. April 1807 wurde für Georg Wilhelm, neben dem Beitritt zum Bündnis, Anlass und Gelegenheit für einen zweiten, kaum weniger wichtigen Schritt. Denn gleichzeitig ließ er sich in der Akzessionsurkunde in einem Atemzug mit dem lippischen Fürsten als "prince", also Fürst, bezeichnen und erhielt auf diesem Wege, quasi versehentlich, durch den französischen Kaiser die Bestätigung für eine an sich eigenmächtige Standeserhöhung. Die Gelegenheit war günstig, denn der selbsternannte Kaiser der Franzosen drückte auch bei den Titeln seiner Bundesgenossen ein Auge zu. So waren in diesem noch wenige Monate zuvor undenkbaren Akt der gesellschaftlichen Selbstaufwertung auch andere Monarchen anlässlich ihres Beitrittes zum Rheinbund vorangegangen, weitere folgten.
Es sieht so aus als hätte man die Verwechselung provoziert !

*Archivserver der Deutschen Nationalbibliothek:
http://d-nb.info/97669669x/34 

'''Also ist Georg zu Sch-L. nur weil eine Verwechselung vorlag in den Rheinbund aufgenommen worden, Napoleon muß ihn aber Nobilitiert haben, es müssen Nobilitierungs-dokumente vorliegen, wenn nicht, war das Grafenhaus zu Schaumburg- -Lippe Bückeburg nie ein offizielles Fürstenhaus, sonder nur ein " Grafenhaus" .'''

Alexander zu Schaumburg - Lippe " SEIN KAMPF " 
Vor einiger Zeit hat Alexander zu Schaumburg- -Lippe dem sogenannten Pseudoadel (Neuadel) den Krieg erklärt. In einigen Zeitschriften wie GQ wettert er munter unter seinen "PSEUDO-FÜRST" gegen Personen die sich z.b. aus Vereinsgründen " von und zu "nennen. Er selbst ist aber , so wie wir hier festgestellt haben ein "VEREINS FÜRST", ob die Familie zu Schaumburg - Lippe den Fürstentitel auch in der Vergangenheit zu recht getragen hat ist fraglich.
Die fürstliche Kampfesslust ist groß und die Lakaien stehen seiner Durchlaucht bei Fuß !
 '''Lakaien'''
http://de.wikipedia.org/wiki/Lakai]
 Zitiere den Schaumburg Prinzen :

Freut mich zu sehen das unsere Saat so langsam aufzugehen scheint....
Die Ergebnisse der aufgegangenen Saat -> [http://comtemontfort.blogspot.de/2013/03/die-ausdrucksweise-von-einigen-der.html]
 Wie der Herr, so's Gescherr

Dieses stellt nicht nur die Straftaten / Ehrverletzungen, Verleumdung, Bedrohung, Urheberrechtsverletzung dar, sondern auch Volksverhetzung.
Da stellt sich doch die Frage ob im Mittelalter, Feinde durch feiges Mobbing und Beschimpfen durch die Ritter und edlen bekämpft wurden?!

Bei Facebook unterhält seine Durchlaucht eine geschlossenen Gruppe, " '''Fakeologist Society''' ", was über wen und wie dort wohl "diskutiert" wird, wissen wir nicht und überlassen den Leser sich selbst Gedanken zu machen.

Weitere Links zur Sache zu Schaumburg - Lippe : 
*Erbschein nach Adolf Fürst zu Schaumburg Lippe, aus der Nachlassakte des Amtsgerichts Bückeburg, AZ NZS 2 VI 5/37 [http://www.politikkritik.info/Schaumburg-Lippe.html]
*"Vier Prinzen zu Schaumburg-Lippe " [http://vimeo.com/11964860]
*Wie gelang Wolrad Prinz zu Schaumburg Lippe die Eintragung in das Grundbuch? [http://de.wikipedia.org/wiki/Wolrad_Prinz_zu_Schaumburg-Lippe]
*Das Buch : Vier Prinzen zu Schaumburg-Lippe und das parallele Unrechtssystem Vom Hofe, Alexander [http://edocs.fu-berlin.de/docs/receive/FUDOCS_document_000000000100

== Anmerkung : ==
Alexander vom Hofe ist ein Anverwandter (Vetter von A.S.L) der zu Schaumburg-Lippe

PDF ->  Führung des Fürstentitel "Alexander zu Schaumburg - Lippe " die Wahrheit (zu Schaumburg - Lippe Bückeburg)

Autor : Alfred Boecker Comte de Montfort l'Amaury Duc de Bretagne 


Schmutzkampagne gegen Alfred Boecker de Montfort und Cay Baron von Brockdorff







Hier möchten wir mal einige Screenshot veröffentlichen wo beschimpft , betitelt, verunglimpft ,verleumdet und gedroht wird.

Von einigen Schreiberlingen aus der Hassgruppe

                                                          Offene Gruppe Facebook
                                       "Boecker" - Eine Rechtschreibreform für Idioten!"
                             http://www.facebook.com/groups/430561630337035/?ref=ts&fref=ts
            
Wir stellen ihnen die Mitglieder der offenen Hassgruppe bei Facebook vor.  

                                      "Boecker" - Eine Rechtschreibreform für Idioten!"
                             http://www.facebook.com/groups/430561630337035/?ref=ts&fref=ts

                                                                             Soziopathen

                                                            http://de.wikipedia.org/wiki/Soziopathie
                                              

                                                                           Cyber-Mobbing

                                                           http://de.wikipedia.org/wiki/Cyber-Mobbing

Herrn Alexander Schaumburg möchten wir Ihnen nicht vorenthalten, auch ein "ehemaliges" Mitglied dieser offenen Hassgruppe bei Facebook.


Zitiere den Bückeburger Schaumburg Prinzen :

Freut mich zu sehen das unsere Saat so langsam aufzugehen scheint....
Die Ergebnisse der aufgegangenen Saat ->






Auch von der Todesstrafe sieht der Fürst mal unter "Anführungszeichen " ab .

Es existieren noch massig an Screenshot von den " Fürsten" und seinen Aussagen...Kommentare...etc...



Wer mittlerweile als Fake ermittelt wurde ist im diesen Artikel zu lesen
http://comtemontfort.wordpress.com/2013/08/22/fuhrung-des-furstentitel-alexander-zu-schaumburg-lippe-die-wahrheit-zu-schaumburg-lippe-buckeburg/  

 Wer eben kein Fake ist, ist hier zu lesen
http://marjorie-wiki.de/wiki/Montfort_l'Amaury_(_Comte_de_Montfort_) 
"Zum Beweis der Identität " Alfred Boecker Comte de Montfort l'Amaury Duc de Bretagne " Quelle :
 http://www.flickr.com/photos/91387285@N03/




" Der Kerl mit der schlechten Frisur..." Damit ist J.von Hessen gemeint, man ist der Meinung das J.v.H. ein fake ist, man verurteilt auch Frau v. Hessen , wie man auch lesen kann , wegen ihre  lesbische Lebensweise, in dem man sie als "MANN " bezeichnet,  typisch für gewisse Gesinnungen. 






ETC.... Es liegt noch einiges von Herrn Schaumburg vor .

Auch bei gewisse andere Gruppen bei Facebook war Herr zu Schaumburg zugegen, natürlich findet man schnell gute Ausreden, warum, weswegen , wie und was.
Der bittere Beigeschmack zu den Kommentaren einiger seiner " Mobberfreunde ", wie
" UNWERTES-LEBEN etc." bleibt da natürlich nicht aus, eins führt zum anderen !




Natürlich hat der Schaumburg Prinz  versucht dieses durch seinen Rechtsanwalt löschen zu lassen, Google hat es nicht getan, auch wenn gedroht wurde!
Danke Google !


Ein Prinz und seine Lügen....etc..pp



Und hier dürfen sich die Leser vorab schon einmal eine deftige Diskussion mit und über den Prinzen ansehen.
Es handelt sich um Israeliten die festgestellt haben das der Herr Prinz doch nicht so ein Gutmensch ist wie man dachte.
Facebook Anmeldung nötig
https://www.facebook.com/atrottnow/posts/692156020797624?comment_id=90342859&notif_t=like





Zur Hass-

Facebook Gruppe 



Die neusten Mitglieder der Hassgruppe :





Bitte Klicken : Facebookanmeldung nötig

Loïc Amauger-Lascombe, 
Georg Pereira-Arnstein, 
Oliver Zock
HP M. Tassilo Wenzl-Sylvester
Elmar te Neues
Hermann von Koch
Alexander O. Rinn



In den nächsten Tagen werden hier sämtliche Screenshot  mit Beschimpfungen ,Verleumdungen etc , veröffentlicht! 
Auch über Gerichtliche Urteile und Beschlüsse werden wir hier berichten.
Sämtliche Realnamen die hinter den Fakes stecken werden nach der gerichtlichen Bestätigung veröffentlicht.

Vorab das erste von Heute, der Rest folgt.

12.06.014
Das neuste :


Und weiter geht es.




 Elke von Wolff oder Elke Freifrau von Schilder = Christin Krischke ?


Der Prinz schrieb mir zig Emails, er versuchte sich herauszureden und erwähnte einen Namen, den wir nie zuvor öffentlich bekannt gegeben hatten . Es handelt sich um ein Fake " Elke von Wolff oder Elke Freifrau von Schilder, so nannte sie sich auch" , die seit Jahren auf Fakebook mobbt und Straftaten begangen hat.
Der Prinz meint " Christin Krischke " 
(Scheinbar handelt es sich um )=>

                       Das Team - Über uns - Fürstliche Hofreitschule Bückeburg

sei nicht das Fake Elke von Wolff , aber wie kommt der Fürst darauf das gerade diese Dame "  Christin Krischke " eben nicht die Angesprochene sei, wir hatten den Namen nie erwähnt, sie war uns zwar verdächtig , schrieben nie den Namen aus, sondern nur C.K . wie man es hier lesen kann.



..C.K. Reiterin Bückeburg...könnte  z.b auch "Claudia Knolle oder Charlotte Klüngel" sein...aber der Prinz schreibt Christin Krischke...warum das?!
Warum verteidigt er die Dame so...ohne das wir die öffentlich verdächtigt haben...wollte der Fürst eventuell sein Gewissen erleichtern und gab uns so den Hinweis?!.
Natürlich kann sich jetzt jeder , auch Außenstehende und nicht eingeweihte denken, wer vermutlich hinter Elke von Wolff steht , nach dem was der Prinz Schaumburg da schrieb.

Fake Elke von Wolff
Das Profilbild des Fake Elke von Wolff  wird ohne das Wissen ( Einverständnis einer SPD Politikerin Hamburg ) , uns eine bekannte Person genutzt, die darauf zu erkennende Dame ist nicht die Mobberin !

Christin Krischke schreibt ja auch mit Ihrem Realnamen gegen mich, hier zb. ,auf Grund dessen wurde schnell ein Spitzname erfunden 
" Bettel-Böcker "  
der ständig in den Hassgruppen verwendet wurde.

Damit ist diese Seite gemeint  => http://www.comtemontfort.com/caritative/
Hier wird es bestätigt => 



Und hier  " Böckert es, " damit ist die Rechtschreibung etc. gemeint, komischerweise hat das Fake 
" Elke von Wolf " dieses " Böckert es & Bettel-Böcker  " erfunden und in den Hassgruppen eingeführt.

Hier schreibt das kriminelle Fake  " Elke von Wolff " das sie und ihre Freunde das
" Böckert es " erfunden haben und A.B.M so bezeichnen.



Das uns die Frau Krischke schon seit längerem verdächtig war, kann man hier sehen, wiedereinmal wird die Rechtschreibung für die Dame wichtig, man regt sich wegen eine falsche Kommasetzung, oder fehlendes Komma auf, so wie die " Selbsterhebung " , von wem ? Schaumburg-Lippe? 
Überrings Frau Krischke , nicht " geneinsam " sondern " gemeinsam " , wer im Glashaus sitzt...woll..
(vom 24.08.013 )

Und dann wird sich in der nächsten " Hassgruppe ( Fakeology.Gruppe ) " verabredet, um zu beraten was man jetzt machen kann.

Der Herr Schaumburg war dort wohl auch sichtlich nervös, man sieht es ebenfalls an seiner Rechtschreibung...wie gut das wir alle nur Menschen sind, sage ich da nur!

Und das sollte sich die Frau Krischke dringend anschauen, meint Schaumburg.


Diese ist Frau Krischke, "Frida Stauffen"  so bestätigt es ihr Anwalt.
Unter diesem Pseudonym schreibt sie unter andrem bei Wikipedia, aber vermutlich auch bei Facebook.
Man vergleicht einfach mal die Themen die sie (1) unter dem Pseudonym bei Wikipedia und das (2) bei Facebook anspricht, gleichen diese nicht erschreckend denen von  dem Fake 
" Elke von Wolff " ?!

von Stauffen  ( Facebook )

von Stauffen, alias C. Krischke ( Wikipedia ): Hier wird Schaumburg kräftig verteidigt, aber auch wiedereinmal die Rechtschreibung kritisiert.

Da stimme ich dem Fake voll und ganz zu.....

Anbei liegen uns noch andere Beweise vor, die wir hier aber noch nicht veröffentlichen dürfen.

Am 24.05.014 bekam ich eine Unterlassungsaufforderung, in der behauptet wird, ich würde behaupten das Frau Christin Krischke das Fake Elke von Wolff sei...etc..pp.
Aber wo bitte behaupte ich dieses, ich " vermute " das sie es ist und das wohl mit Recht.  Herr Schaumburg-Lippe gab mir den Namen, Frau Krischke äußerte sich ja auch bei FB auf dem Profil von Herrn Schaumburg über mich,
" es hier böckert..." oder HARTZ 4 sammelt Spenden für sich selbst ?
Dann soll ich von der " Dame " verächtliche Fotos bei FB veröffentlicht haben, 


Wenn das die Frau Krischke ist, entschuldige ich mich natürlich und entferne die Bilder. Es ist aber höchst unwahrscheinlich das es Bilder ( Fotos ) sind, wo die Dame darauf abgebildet ist. Warum diese Fotos gepostet wurden, das Fake " Elke von Wolff  " beschimpfte bei FB. eine andere Dame die etwas stabiler ist, als 
" fette dumme Kuh " 

Aber warum man auch hier denkt ,es würde sich um Frau Krischke handeln soll, bleibt uns ein Rätsel, wahrscheinlich schließt man dieses wiedereinmal aus den Buchstaben " C.K. " daraus.

Was klar ist, man versucht wiedereinmal Opfer zu Täter zu machen. Das wird aber ganz klar nicht gelingen, ich lasse mich nicht einschüchtern oder als Opfer zum Täter machen, das sollte der Bande doch eigentlich schon klar sein.

Natürlich werde ich die Unterlassungsaufforderung nicht unterschreiben, ich freue mich auf die dann kommende Gerichtsverhandlung, dort wird mal Klartext gesprochen und Beweise präsentiert ! 





Drohungen und Beschimpfungen gegen Cay Baron von Brockdorff und Alfred B de Montfort

Cay Baron von Brockdorff  mein guter Freund, ist in zwischen Zeit leider Verstorben, aber selbst da lässt die " Schaumburgsaat" nicht locker, Tote werden beschimpft.



Nur widerlich !





Es könnte sich ua. um seine Ex - Susanne Löffler Bogner ( Zahnärztin ) als Fake getarnt handeln, weiter unten wird von ihr berichtet.
Sie meint Cay B.v.B hätte sie betrogen, alles Unsinn!




Was meint Donald von Frankenberg mit diesem Satz 
Zitiere : Donald Richard von Frankenberg Vor 75 Jahren hätte es für Alfred Boecker nur eine Lösung gegeben. Gegen Ungeziefer gibt es tolle Sachen..
Was war denn etwa vor 75 Jahren , NAZIZEIT ?! Was wurde denn gegen Insekten und andere Lebewesen zur Tötung in der NAZIZEIT eingesetzt ?
Etwa Zyklon B Zyklon B http://www.wikiweise.de/wiki/Zyklon%20B==0==  ?
Erst ist ein Mensch "Unwertes Leben" und dann will man Ihn "vergasen" wer macht denn so etwas, was ist das für eine Gesinnung?!!



Alfred B.de Mont = ( UNWERTES LEBEN ) 


Michael Bentler der scheinbar bestätigt das er der Drahtzieher der Verbreitung des Vorwurfs, ich
( Alfred B. de Mont. ) sei pädophil  ( siehe unten  Screenshot ), ist auch für andere eklatante Schmierereien verantwortlich.
Unter dem Usernamen  " Historiker " verbreitet er durch Google Blogger und Webseiten seinen geistigen Müll.

Historiker Meine Blogs :

Fake Comte de Montfort l'Amaury:
Der Aufdecker:
Die Paradoxien des Alfred faken Comte de Montfort l’Amaury:
Winkeladvokat, faker comte de Montfort:
Der Wirrwarr Comte Alfred de Montfort l'Amaury:
Erfinder der Geschichte:
Die Mobber Montforts:
Der Fälscher, eine Komödie nach Alfred Boecker:
Der Manipulator:
Historiker Blog -> http://www.blogger.com/profile/12010591994542784434






Da Herr Bentler auf seiner Seite
" Die Mobber Montforts "
   http://mobbermontforts.blogspot.fr/  versucht zu suggerieren der  " Aufdecker ein Freund der Opfer " hätte ihn gemobbt , möchten wir hier beweisen das Herr Bentler HÖCHSTWAHRSCHEINLICH selbst eine Facebook-gruppe mit dem Titel der "Aufdecker " betrieben hat, ein versuch wiedereinmal zu manipulieren und Lügen zu verbreiten, wie so oft.
Es wurden mehrfach die Seiten mit Profilbild des " original Aufdecker " eröffnet um damit "sich selbst" zu beschimpfen , um dann behaupten zu können es wären die  de Montfort oder andere gewesen !
Facebook Gruppe : Fake = DER Aufdecker / Reconnaissance plane




Auch eine EX- Freundin von Cay Baron von Brockdorff beteiligt sich mit Freude an der Mobberrunde, Susanne Löffler Bogner , man kann die Zahnärztin auf den Screenshots unter diesem Text finden.
Diese Dame hatte nach unseren Infos eine kleine Liaison mit Baron von Brockdorff, ist das die Rache dafür das er nicht wollte wie sie es wollte?!
Vom Adel hat die Dame genauso wenig Ahnung wie von Pferdezähne, brüllt aber kräftig mit!





Wer hier als Fake geschrieben hat, kann man sich sehr gut denken, " Hass" lässt sich da nicht verleumden und wir wissen ja, wer sich durch den Tod von C.B.v.B. betrogen fühlt...auch das wird noch bestraft...die Zeit wird kommen !!!
Diese Sache nehme ich mir persönlich an,
Vergeltung ist sicher!

Nun ja Frau DR., Ihre Patienten müssen wissen ob man sich von einer Mobber unterstützende Ärztin verarzten lassen will .



Selbst vor mehrfach öffentlichen Aufrufen in bekannten sozialen Netzwerken
" mich sollte man umbringen"
schreckt diese Gesellschaft nicht zurück.
Dieses liegt der StA vor und stellt eine Aufforderungen zu einer STRAFTAT dar
" Aufruf zu einem Kapitalverbrechen"

Kapitalverbrechen


1. Beschluss gegen den ersten Mobber


Diese Frage wurde dem Herrn 
HP M. Tassilo Wenzl-Sylvester
inzwischen postalisch beantwortet!



 Gegen den ersten Mobber wurde ein Beschluss erwirkt, das Oberlandesgericht Hamburg hat Recht gesprochen.
 Wir erwarten in kürze die nächsten Beschlüsse und Urteile gegen einige der Personen, die Freunde und uns bei Facebook und anderen sozialen Netzwerken und Webseiten seit langem mobben, beschimpfen und verunglimpfen.

 Es handelt sich hier um einen Freund der den Beschluss erwirken lies. Nachdem er öffentlich seine Freundschaft und Anerkennung uns gegenüber äußerte , wurde er sofort von den Mobbern unter Beschuss
genommen.

Ja und nun weint der " Hass Peter" um sein letztes Geld !
Hass-Peter stöhnt und jammert leis´
er fühlt sich wie ein alter Greis

Der Übermut vergangener Tage...
http://fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.de/2013/04/der-mohr-kann-nach-hause-gehn.html


Zum Beschluss -> 


2. Beschluss gegen zweiten Mobber

Zwei Freunde weinen  ( Bentler und Wenzel-Sylvester )

Dem französischen Kopf einer deutschsprachigen Hassgruppe wurde von Landgericht Hamburg durch Beschluss vom 03.01.2013 zum Az.: 324 O 701/12 untersagt, einen in Deutschland lebenden Bundesbürger auf Facebook mit dem Schimpfwort "Vollidiot" zu belegen. Damit bejahte das Landgericht Hamburg seine Zuständigkeit für aus dem Ausland begangene Rechtsverletzungen auf Facebook, die sich an ein deutsches Publikum wenden.

Auch ein ( Prof. DR.? Ritter von Itter ? ) muß die Gesetze einhalten, da stellt sich doch die Frage ob im Mittelalter die Feinde durch feiges Mobbing der Ritter und edlen vernichtet wurden?!

                                                                  Zum Beschluss ->
            http://fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.de/2013/03/facebook-landgericht-hamburg-stoppt.html


1. 2 .3.- Und das nächste was uns zum schmunzeln anregt,
                                       der notorischer Querulant / Hass Peter

                                                                                       Zum Artikel ->
http://fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.de/2013/10/notorischer-querulant.html?showComment=1381432454434#c7063981835933374318

                                        Und weiter geht es hier
                                        Der nicht anwaltlich vertretene Schaumschläger

                                                                  Zum Artikel ->
http://fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.de/2013/10/der-nicht-anwaltlich-vertretene.html

                               Und wieder hat die Gerechtigkeit gesiegt  





Der deutsche " Fürst " A. zu Schaumburg-Lippe ,versuchte den adligen Stand und Ruf von A.B. de Montfort, durch Verbreitung von -Verleumdungen in Frage zu stellen... zu deformieren, in dem er A.B. de Montfort bezichtigte, er wäre an einer " Erpressung " gegen ihn
( A. zu Schaumburg ) beteiligt.

Diese wurde dem Prinzen jetzt durch das LG Hamburg per einstweilige Verfügung verboten.
Lesen Sie weiter : 

Fachanwalt für IT-Recht: FacebookAdelLügen und Video



Mittlerweile existieren mehrere Beschlüsse und gerichtliche Urteile gegen Herrn Bentler & CO .
Die original Beschlüsse und Urteile werden demnächst von meinem Rechtsanwalt veröffentlicht, hier werden wir natürlich die weiterleitenden Links zu den Veröffentlichungen einstellen. 
Es wird nicht bei den jetzt schon bestehenden Urteile und Beschlüsse bleiben, Herr Bentler ist sehr uneinsichtig und besteht auf sein Recht  
 ( was er als recht sieht ),  
selbst die deutsche Rechtssprechung der deutschen Justiz bezeichnet er als
 " Pseudojustiz"  und " Pseudorechtssprechung ". 
Das zeigt das kranke und mittlerweile bedauernswerte Denken und Handeln  dieser Mobbervereinigung ,womit sich auch der Herr Alexander Prinz zu Schaumburg- Lippe als Mitstreiter dieser Bande angesprochen fühlen darf. 


Danke an alle Beteiligten die uns in diesem Kampf unterstützen:

Vor allem möchte ich (Wir) uns bei,

Ralf Moebius
Rechtsanwaelte Laake & Moebius
Fachanwalt fuer Informationstechnologierecht
Am Ortfelde 100
D - 30916 Isernhagen
Tel.: 0511 - 844 35 35
Fax: 03212 - 844 35 35*

http://www.rechtsanwaltmoebius.de

nicht nur für seine rechts-anwaltliche Arbeit, sondern auch für seine menschliche Unterstützung die er in schon über einem Jahr geleistet hat, recht herzlich bedenken.

Des weiteren möchte ich ( Wir) uns bei der DMB Rechtsschutzversicherung Köln,
http://www.dmb-rechtsschutz.de/dmb/
für Ihre wirklich guten, schnellen und unkomplizierten Bearbeitungen und Unterstützungen gegen u.a Cayber-mobbing , was nicht selbstverständlich für Versicherungen ist und mit einem guten Beispiel vorausgeht, sehr herzlich bedanken.

Bitte um Beachtung:
1. Wir stehen Politisch zur

Konstitutionelle Monarchie , 

2. Für uns sind alle Menschen gleich .

3. Wir halten uns öffentlich Religiös neural, jeder Mensch hat das Recht auf Glauben, egal an was oder wen er glaubt.









Michael Bentler Paris, Alexander zu Schaumburg Lippe, Adel, neuste, kriminell


Autor : Alfred Boecker Comte de Montfort l'Amaury Duc de Bretagne